INDIGONIA

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



INDIGONIA

*Das Malen und Schreiben eigener Inspirationen sind meine Musen.

Über einen Austausch mit Gleichgesinnten würde ich mich freuen.*

Bei Interesse bitte eine Mail an:

indigonia@gmx.net

* Themen
     eigene Bilder
     Das höre ich gerne
     Zitate
     Philosophisches
     Gedichte
     Gedanken
     Archiv

* Links
     claire-delalune
    
     zurkenblog

* Letztes Feedback
   22.11.12 17:16
       24.11.12 14:41
   
   27.11.12 23:18
   
   22.12.12 12:52
   
   17.01.13 16:05
   
Viele Grüße von Gänsi au
   2.02.13 14:42
    -1'


Bitte beachtet das Urheberrecht. Alle hier gezeigten Texte und Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - meinem Copyright und dürfen ohne meine Einwilligung nicht kopiert, weiter verwendet oder verändert werden. Bitte fragt mich vorher per Kontakt an, wenn euch etwas so gut gefällt, dass ihr es mitnehmen wollt. Auch bei Gästetexten und fremden Bildern gilt das Urheberrecht des Autors.





kindergartenmäßig

 

 

Nun droht eine Neuwahl in NRW, weil sich abzeichnet, dass auf absehbare Zeit keine stabilen politischen Verhältnisse herrschen werden. Vehementes Beharren auf eigenen Interessen gepaart mit Arroganz und Intolleranz das ist wirklich kindergartenmäßig! Dabei spielen in diesem bühnenreifem Theaterstück "Nervenspiel um die Macht im Land" erwachsene Menschen mit - sollte man jedenfalls meinen.

In Anbetracht der desolaten Gemeindekassen ist eine forcierte Neuwahl wohl völlig unangebracht. Wenn es tatsächlich so kommen sollte, dann sollten die, die sich dafür verantwortlich zeigen, auch die Kosten für den entstehenden Verwaltungsaufwand übernehmen!

Die Wähler hatten gewählt und die Gewählten sollten verdammt noch einmal aus diesem Ergebnis was Vernüftiges zustande bringen, anstatt sich wie ungezogene Kinder zu benehmen. Sie selber muten den Bürgern, vor allem denen, die sowieso schon am Existenzminimum leben, Streichungen im Sozialbereich zu. In Anbetracht dessen ist eine Neuwahl eine unverfrorene Unverschämtheit sondergleichen.

Ich habe von Wahlen erst mal gestrichen die Nase voll, denn es geht wohl nicht darum, was der Bürger wählt, sondern wie es für die feinen Herrschaften am einfachsten ist, Macht auszuüben.  

Und wer ist mal wieder Schuld an dem Ganzen? Der dumme Wähler!!! Also geht der Tanz von vorne los....

Indigonia

 




 

 

 

12.6.10 11:39
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


zurken (18.6.10 01:10)
Ja, sehe ich auch so, aber scheint inzwischen abgewendet, gibt wohl keine Neuwahlen....


Indigonia (18.6.10 14:56)
Das glaube ich noch nicht so ganz. So wie es jetzt ist, werden die alle durch die Bank weg nix auf die Reihe kriegen....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung